New PDF release: Risikogesellschaft und Journalismus - Leistungen,

By Tim Cappelmann

Diplomarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, be aware: 1,0, Hochschule Bremen (Journalistik und Kommunikationswissenschaften), one hundred twenty five Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die moderne Gesellschaft wandelt sich. Sie wird komplexer, Entscheidungen auf politischer, wirtschaftlicher und sozialer Ebene undurchsichtiger. Der Fortschritt der westlichen Welt bringt nicht nur Erleichterungen mit sich, sondern auch Risiken. Die möglichen Gefahren gerade technischer Entwicklungen sind in den letzten Jahrzehnten stark ins öffentliche Interesse gerückt und ein vorrangiges Thema gesellschaftlicher Kommunikation geworden. Menschen in entwickelten Industrienationen wird stärker bewusst, dass sie in einer Welt leben, die nicht nur von Sicherheit, Wohlstand und Überfluss geprägt ist, sondern zunehmend von Risiken und Gefahren. Die Gesellschaft entwickelt ein Bewusstsein dafür, „dass die Zukunft von Entscheidungen abhängt, die in der Gegenwart getroffen werden müssen, deren Folgen guy aber weder im Guten noch im Schlechten überblicken, geschweige denn steuern kann“ (Bechmann 1993: 7). Jedes method unserer Gesellschaft basiert darauf, Entscheidungen zu treffen. Jede Entscheidung beinhaltet ein Risiko. Und auch eine Nicht-Entscheidung ist eine Entscheidung. In der Risikokommunikation gibt es verschiedene Ansätze, wie Risiko kommuniziert werden sollte und mit welchen Medien. Dabei ist es der Risikoforschung bislang noch nicht gelungen, einen einheitlichen Risikobegriff oder eine zusammenhängende Risikotheorie zu entwickeln. Jede Risikotheorie hat ihren Ausgangspunkt in einer Reihe von Ansätzen und Versuchen unsere Gesellschaft zu beschreiben. Wir leben je nach Beobachterperspektive in einer Risikogesellschaft (Beck 1986), einer Katastrophengesellschaft (Sloterdijk 1989), einer Informationsgesellschaft (Tauss/ Kollbeck/Mönikes 1996), einer Erlebnisgesellschaft (Schulze 1992), einer Möglichkeitsgesellschaft (Beck 1994), einer Sinngesellschaft (Bolz 1997) und mit zunehmender Entwicklung und Verbreitung neuer Medien auch in einer virtuellen Gesellschaft (Bühl 1996). Alle Gesellschaften verbindet bei genauerer Betrachtung die Gemeinsamkeit, Risiken zu bergen; jedes Modell beinhaltet eine Konstante: Risiko. Die Risikogesellschaft beansprucht die Nachfolge der Industriegesellschaft, da sie in „erster Linie nicht durch technologische und industrielle Innovation, sondern durch die Produktion von technologischen Risiken irreversibel geprägt ist“ (Görke, 1994: 16). [...]

Show description

Read or Download Risikogesellschaft und Journalismus - Leistungen, Funktionen, Interdependenzen (German Edition) PDF

Best writing reference books

New PDF release: Literary Journalism: A Biographical Dictionary of Writers

Literary journalism, a particular kind of new journalism, makes use of descriptive element, real looking discussion, and dramatic literary recommendations to liven up nonfiction reporting. positive aspects of literary journalism were hired for hundreds of years, and therefore it really is deceptive to name it new. The entries during this reference offer biographical details and demanding statement on literary reporters and editors starting from Daniel Defoe to Charles Dickens, and Mark Twain to Truman Capote, Joseph Wambaugh, and invoice Moyers.

Download e-book for iPad: Inspiration: Write Every Day by Kathleen O'Mara

Winning writers write each day. idea: Write each day is helping writers write through supplying proposal prices, activates and recommendations for the day. area for annotation permits inspiration, rules and proposal to begin flowing correct away.

Get The Technology of Journalism: Cultural Agents, Cultural PDF

From the printing press to the telegraph to the digicam and past, expertise has continuously been tied heavily to journalism. within the know-how of Journalism, Patricia L. Dooley proposes a heritage of stories that heeds the social and cultural environments during which either expertise and the clicking emerge and exist.

Zeitschriften in der digitalen Welt. Online-Strategien von by Andrea Attwenger PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, word: 1,7, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung), Veranstaltung: Proseminar Medienlehre, Sprache: Deutsch, summary: Mit der zunehmenden Wichtigkeit und Nutzung des Internets ist es auch für die Verlage von Publikumszeitschriften unerlässlich geworden, ihre Titel angemessen im world wide web zu repräsentieren.

Extra info for Risikogesellschaft und Journalismus - Leistungen, Funktionen, Interdependenzen (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Risikogesellschaft und Journalismus - Leistungen, Funktionen, Interdependenzen (German Edition) by Tim Cappelmann


by David
4.4

Rated 4.82 of 5 – based on 13 votes